Veranstaltungen – Oskar-Konzerte

Veranstaltungen


Info: ACHTUNG! Neuer Termin: 09.10.20
ACHTUNG: Der Termin muss aufgrund des Verbots aller Veranstaltungen mit über 100 Personen (Corona) leider verschoben werden! Neuer Termin ist der 09.10.2020! Karten behalten ihre Gültigkeit!





Info: ACHTUNG! Neuer Termin: 17.09.20
ACHTUNG: Der Termin muss aufgrund des Verbots aller Veranstaltungen mit über 100 Personen (Corona) leider verschoben werden! Neuer Termin ist der 17.09.2020! Karten behalten ihre Gültigkeit!



Leberkäs und Senf. Butter und Breze. Wanninger und Frank. Endlich stehen die beiden preisgekrönten Kabarettisten gemeinsam auf der Bühne!



Der Podestsänger Willy Astor präsentiert im Herbst sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der Deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein!



Da Huawa, da Meier und I stellen am ihr neues Programm „agrat“ vor. Die drei Vollblutmusiker Christian Maier (da Huawa), Matthias Meier (da Meier) und Sepp Haslinger (I) geben schon im Titelsong die Richtung vor: "Agrat liab samma mia nia" - heißt es da und: „Mia bleim Revolution“.



Seine Kunstfigur Sepp Bumsinger mit seinem Kult-Getränk Arschlecken 350 rauscht momentan über Facebook, Youtube und Whattsapp durch die ganze Republik. „Spaßvogel(n)!“ ist ein bayerischer Kabarett-Abend in Mundart – ganz ohne Lederhose. Dafür jedoch mit viel Charme, deftig-derb, zuweilen auch nachdenklich und einfach ein riesen Spaß!



Der große Sympathieträger und BR-Star (u.A. Gastgeber der BR Sendung "Schlachthof" ) kommt nach Passau in die Redoute mit seinem Bühnenprogramm "Schlaglicht".



„Faszination Bayern" ist der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. „Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth.



Der 2019 abgebrochene Termin wird nachgeholt! Hannes Ringlstetter kommt nochmal mit Band nach Simbach! Diesmal sicher mit dabei, seine Hymne „Niederbayern“.











Wir müssen jetzt alle sehr stark sein: Denn Constanze Lindner ist „Miss Verständnis“. Diese Frau hat viel durchgemacht. Vor allem Nächte. Und in diesen dunklen Stunden hat sie aufgeschrieben, was in ihrem Leben falsch verstanden wurde und werden wird. Sie ist zu dem Schluss gekommen: Alles. Vom ersten Schrei bis zum letzten Witz, nichts kommt so an, wie es gemeint war.



Eva Petzenhauser ist vielen bekannt u.a. als Teil des Kabarett Duos „Petzenhauser und Wählt“. Zusammen mit dem Gitarristen Michael Reiß präsentiert sie ihr Programm „Queen meets Beatles“, in dem sie sich ausschließlich diesen beiden außergewöhnlichen Bands aus England widmen.



40. Was für eine Zahl. In der Lebensmitte angekommen präsentiert Musik-Kabarettist Helmut A. Binser sein nagelneues Bühnenprogramm „Löwenzahn“ und geht mit vollem Tatendrang ans Werk. Denn nun im Hochsommer des Lebens gibt es viel zu tun. Ausruhen? Pustekuchen!





Kellner ist ein amüsant reflektierender Chronist des niederbayerischen Alltags, der seine aberwitzigen Anekdoten durch mitreißende, eingestreute Songs zu einem Gesamtkunstwerk verknotet, fernab von kitschiger Landhaus-Romantik, mit einer Stimme, die eben noch samtig weich, plötzlich kratzig laut daherkommt, begleitet nur von seiner akustischen Gitarre.





Musikkabarett aus Wien – mit Tiefgang und Herzlichkeit bzw. „bittersüße Melancholie mit Wiener Schmäh“, das präsentiert Joseph Machatschek – „Der Machatschek“ – Ohrwürmer und Lachattacken sind garantiert.



Hier ist er wieder. Der bayerische Liedermacher, Kabarettist und Radikal-Poet Christoph Weiherer. Er hat in den letzten Jahren für ordentlich Wirbel gesorgt: Mit seiner viel beachteten Postleitzahlen-Aktion („25541“) verhalf er einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein (Brunsbüttel) zu ungeahnter Berühmtheit, mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts“ heizte er der bayerischen Musikszene und dem ehemaligen Bundesverkehrsminister gehörig ein. Vier Jahre mussten sich Freund und Feind seit seinem letzten Werk gedulden, jetzt erschien mit „Im Prinzip aus Protest“ sein bereits achtes Album.





Frank-Markus Barwasser steht seit über 20 Jahren auf Deutschlands Kabarettbühnen. Daneben verfasste er 2010 das Theaterstück „Alkaid“. 2007 lief der erste Film mit Erwin Pelzig „Vorne ist verdammt weit weg“ in den deutschen Kinos. Von 1998 bis 2015 war er bei ARD und ZDF mit seiner satirischen Talkshow „Pelzig hält sich“ zu sehen. Gemeinsam mit Urban Priol gab er bis 2013 den Gastgeber in der ZDF-Kabarettsendung „Neues aus der Anstalt“. Nun kommt er mit seinem brandneuen Solo-Programm nach Freyung!



Luise Kinseher, langjährige Nockherberg-Mama-Bavaria, schlüpft auch in ihrem aktuellen Programm „Mamma Mia Bavaria“ wieder in mehrere Rollen und ist dabei bei Weitem nicht nur politisch! Sie beschäftigt sich aber mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt?



Kellner ist ein amüsant reflektierender Chronist des niederbayerischen Alltags, der seine aberwitzigen Anekdoten durch mitreißende, eingestreute Songs zu einem Gesamtkunstwerk verknotet, fernab von kitschiger Landhaus-Romantik, mit einer Stimme, die eben noch samtig weich, plötzlich kratzig laut daherkommt, begleitet nur von seiner akustischen Gitarre.



Leberkäs und Senf. Butter und Breze. Wanninger und Frank. Endlich stehen die beiden preisgekrönten Kabarettisten gemeinsam auf der Bühne!



Leberkäs und Senf. Butter und Breze. Wanninger und Frank. Endlich stehen die beiden preisgekrönten Kabarettisten gemeinsam auf der Bühne!







Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer nehmen ihre Zuschauer mit auf eine so komische, wie berührende Zeitreise und präsentieren ihre besten Bühnennummern aus 35 Jahren!





Luise Kinseher, langjährige Nockherberg-Mama-Bavaria, schlüpft auch in ihrem aktuellen Programm „Mamma Mia Bavaria“ wieder in mehrere Rollen und ist dabei bei Weitem nicht nur politisch! Sie beschäftigt sich aber mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt?




Scroll to top